ASV Au mit souveräner Vorstellung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Kicker des ASV Au ließen beim 4:0 Heimerfolg gegen den SC Frasdorf nichts anbrennen. Bereits in der Anfangsviertelstunde gingen die Hausherren in Führung. Michael Ederer erzielte in der 14. Spielminute das 1:0. Die Gäste standen tief und wollten über Konter zum Erfolg kommen. Bis kurz vor dem Pausenpfiff hielt das Abwehrbollwerk stand. Dann erzielte der kurz zuvor eingewechselte Alexander Kurz das 2:0. So ging es dann auch in die Kabinen.

Nach Wiederanpfiff zeigte sich das gewohnte Bild. Der ASV Au im Angriff und Frasdorf verteidigte. Der nächste Treffer für die Heimelf war nur eine Frage der Zeit. Manuel Pavlovic war es dann vorbehalten seine Farben zum dritten Mal jubeln zu lassen (68.). Auch er wurde erst kurz zuvor eingewechselt. Den Schlusspunkt setzte in der 80. Minute Marinus Müllauer. Mit seinem 12. Saisontreffer markierte er den Endstand zum 4:0.

Für Frasdorf wird er Abstand zum rettenden Ufer immer größer. Der ASV Au bleibt mit diesem Sieg weiterhin in der Spitzengruppe der Kreisliga 1.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare