Klassisch ausgekontert: Töging unterliegt in Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eine gute Kreisliga-Partie sahen die Zuschauer zwischen dem TSV Bad Reichenhall und den Gästen vom FC Töging. Gute Chancen gab es in den ersten 45 Minuten auf beiden Seite zur Genüge. Allerdings konnte keine Mannschaft diese Möglichkeiten in Tore ummünzen.

Auch in der zweiten Halbzeit erspielten sich die Teams gute Tormöglichkeiten. Das erste Mal gejubelt wurde allerdings erst in der 85. Minute: Tögings Alexander Fuchshuber verlor den Ball und die Reichenhaller leiteten blitzschnell den Konterangriff ein. Am Ende der Konter-Kette stand Georg Hocheder, der den Ball zum 1:0 im Tor unterbrachte.

Töginger Schluss-Offensive geht nach hinten los

Nach diesem Rückstand legte Töging nochmal einen Gang zu und war alles nach vorne - allerdings ging das nach hinten los. Anstatt den möglichen Ausgleich zu erzielen, fing sich Töging in der Nachspielzeit das zweite Gegentor. Erneut konterte Reichenhall die Gäste aus, diesmal traf Florian Moritz zum 2:0-Endstand. (gaß)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare