Oberteisendorf siegt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eine weitere schmerzliche Niederlage gab es für das Schlusslicht den FC Bischofswiesen im Heimspiel gegen den SV Oberteisendorf. Die Gäste erwiesen sich über die gesamte Spielzeit als die etwas bessere Mannschaft, auch wennn die Gastgeber durchaus gute Chancen hatten. Oberteisendorfs Mannschaftskapitän Johannes Bachmaier kam zu einer ersten guten Möglichkeit, die der Heimkeeper Stefan Schnitzlbaumer jedoch locker entschärfte. In der 13. Spielminute brannte es im FCB-Strafraum neuerlich lichterloh, noch passierte aber nichts Zählbares. Der Führungstreffer für die Gäste kündigte sich förmlich an. Michael Schallinger zirkelte einen Eckball vors Tor. Keiner fühlte sich für Max Öggl zuständig, der per Kopf unhaltbar zum 0:1 einnickte (40.). Doch es sollte fünf Minuten später noch schlimmer kommen. Markus Rehenauer zog einen Hammer ab und traf kurz vor dem Seitenwechsel zum 0:2 (44.). Nach der Pause Pech für Bischofswiesen. Markus Huthöfer feuerte einen Distanzschuss ab, der nur knapp über die Latte zischte. Der Kampf der Heimelf wurde in der 90. Minute mit einem Treffer durch Martin Förg belohnt, zu mehr sollte es aber nicht reichen. (set/hub)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare