Pleite zu zehnt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In Unterzahl konnte der SV Oberteisendorf keine Zähler bei der zweiten Mannschaft des FC Töging einfahren. Der FCT setzte sich mit 2:1 durch.

Den ersten Treffer des Tages erzielte hierbei Adam, der von einem Mitspieler wunderbar ins Szene gesetzte wurde und nur noch den Keeper verladen musste (1.). Eine ähnliche Spielsituation führte zum Ausgleich - Hiebl dribbelte am FC-Keeper vorbei und schob das Leder in das nun leere Tor ein.

Nach der Halbzeit schaltete Töging mindestens einen Gang hoch und kam wieder vermehrt zu Chancen. Begünstigt wurde die Töginger Aufhojagd auch durch Raphael Omelanowski, der sich die Ampelkarte abholte. Und dann fiel es auch, das 2:1. Andi Baumgartner schickte Leipholz auf die Reise, der das Spielgerät aus 14 Metern im Oberteisendorfer Kasten unterbrachte.(mbö/sig)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare