Ampfing verspielt den Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ein Unentschieden ist für den TSV Ampfing in der jetzigen Tabellen-Situation einfach zu wenig - vor allem, wenn die Konkurrenz um den Nichtabstieg an diesem Spieltag dreifach punktet. Das weiß man im Ampfing und trotzdem kamen die Schweppermänner gegen den FC Ergolding nicht über ein 1:1 hinaus. Özgür Kart erzielte in der 18. Minute den Führungstreffer für Ampfing, ehe Seidl nach einer Stunde Spielzeit für Ergolding ausglich. Dass kein wirklicher Spielfluss zustande kam, lag vor allem an den schwierigen Platzverhältnissen. Dass der letzte Kampfeswille, mit dem es vielleicht zum Sieg gereicht hätte, aber trotzdem fehlte, lag nur an Ampfing selbst. Im nächsten Spiel muss der TSV dann aber unbedingt dreifach punkten, um langsam aber sicher die Rote Laterne der Landesliga abgeben zu können. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare