SBC Traunstein - SpVgg Landshut 1:1

SBC punktet gegen Landshut

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Punkteteilung! Daheim gegen Landshut gab es ein 1:1 für den SBC Traunstein

Traunstein - Beachtliche Leistung des Sportbund Chiemgau-Traunstein. Zuhause kann die Mannschaft von Trainer Jochen Reil einen Punkt gegen die noch ungeschlagene Spielvereinigung aus Landshut einfahren.

Service:

Ein unangenehmer Gegner für den SBC: Zum Auftakt der fünften Runde der Landesliga Südost war die Spielvereinigung aus Landshut zu Gast: Zwei gewonnene Partien und ein Unentschieden - das war die Bilanz vor Anpfiff der Partie. Die Truppe von der Isar noch ganz ohne Niederlage.

Schnelle Antwort der Hausherren

Die Partie geizte nicht mit Höhepunkten - auch nicht in den Anfangsminuten: Keine Viertelstunde war gespielt, da gingen die Gäste aus Niederbayern in Führung: Armin Schnur konnte den Traunsteiner Goalie, Pascal Legat, überwinden - 0:1 (13.).

Doch die Antwort der Hausherren ließ nicht lange auf sich warten: Nur 180 Sekunden später der Ausgleich für die Traunsteiner im heimischen Jakob Schaumaier-Sportpark: Alexander Schlosser mit dem umjubelten 1:1. Er brachte nach einem Eckball von Kapitän Schön den Ball im Landshuter Gehäuse unter.

Viele Verwarnungen

Es war eine intensiv geführte Partie, bei der Schiedsrichter Brandstätter achtmal den gelben Karton zücken musste. Au weitere Tore mussten die Zuschauer aber auch nach dem Seitenwechsel verzichten, es blieb nach 90 Minuten bei dem Gleichstand - das 1:1 der Endstand.

Die Chiemgauer sammeln mit diesem Remis den insgesamt fünften Punkt der Saison, mit 5:5 ist das Torverhältnis weiterhin ausgeglichen. Die Liga mach unter der Woche zwar erstmal Pause, nicht aber der SBC: Am Mittwoch ist der SV Heimstetten in der ersten Runde des Toto-Pokal zu Gast.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare