Dorfen schlägt Hammerau, Kastl nutzt Chance nicht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dorfen kann doch noch siegen

Bezirksliga-Sonntag im Überblick

Große Erleichterung beim TSV Dorfen. Nach vier sieglosen Spielen in Serie ist dem Team von Michael Kostner am Sonntagnachmittag wieder ein Sieg in der Bezirksliga Ost gelungen.

Gegen den Aufsteiger aus Hammerau siegte der TSV mit 3:2 und stoppt damit vorerst den Abwärtstrend. Dabei hatte es bis zur 89. Minute so ausgesehen, als würde der FCH zumindest einen Punkt entführen.

Andreas Hartl hatte Dorfen nach sieben Minuten in Führung geschossen, Özgür Kart erhöhte kurz nach der Pause auf 2:0. Dann schlug Hammerau zurück, Stefan Eisenreich (61.) und Tobias Haustein (65.) egalisierten Mitte der zweiten Hälfte. Dann aber schlug Kart ein zweites Mal zu und schoss den TSV doch noch zum Sieg.

Kastl verpasst Big Points

Der ESV Freilassing hat gepatzt, der SV-DJK Kolbermoor hat gepatzt, doch der Verfolger aus Kastl konnte davon nicht profitieren und hat es verpasst, mit dem Spitzenduo nach Punkten gleichzuziehen.

Das Team von Sven Vetter kam am Sonntag nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den Letzten aus Heimstetten hinaus und liegt damit zwei Zähler hinter dem Duo auf Rang Drei.

Dino Paljusic brachte die Hausherren nach zwölf Minuten in Führung, Michael Langenecker gelang nach einer Stunde zumindest noch der Ausgleich.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare