Aschau mit wichtigem Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der WSV Aschau hat sein Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft des TuS Prien mit 4:0 gewinnen können und sich ein wenig von den Abstiegsrängen entfernen können. Von Anfang an dominierte der WSV dabei das Spielgeschehen und war die tonangebende Mannschaft. Nachdem ein Freistoß von Schmid noch knapp über das Tor ging machte es Manuel Armbruster nur Sekunden später besser und erzielte, nach einer Flanke von Stangl, den Führungstreffer. Vor der Pause hätten die Aschauer mehrmals die Chance gehabt die Führung auszubauen, doch unter anderem Morgenstein scheiterte am guten Raphael Förg. Unmittelbar vor dem Halbtzeitpfiff gab es noch einmal einen Aufreger, als Michael Leitner Daniel Schmid grob foulte und zurecht die Rote Karte sah. Im zweiten Spielabschnitt schaltete die Sedlbauer-Elf wieder einen Gang hoch und schon zappelte der Ball wieder im Priener Netz. Hohndorf erzielte nach Vorarbeit vom starken Stangl das 2:0. 20 Minuten später krönte Michael Stangl dann seine Leistung auch mit dem spielentscheidenden 3:0. Kurz vor dem Schlusspfiff setzte es sogar noch das 4:0 für die chancenlosen Priener. (bre/sed)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare