Bienert führt Eggstätt zum Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der ASV Eggstätt konnte bei seinem Auswärtsspiel, vor allem dank des starken Thomas Bienert, die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck antreten. Das Spiel gegen die Zweitvertretung des TSV Bad Endorf begann relativ flott. Eggstätt fand besser ins Spiel und konnte früh bereits einige Chancen auf seiner Seite verzeichen. Und nach nur neun Minuten rappelte es auch schon das erste Mal im Kasten der Endorfer. Goalgetter Thomas Bienert war es, der zur Führung einschob. Eggstätt ließ auch in der Folgephase nicht locker und verwaltete das Ergebnis nicht. Logische Konsequenz war der zweite Treffer der Gäste, durch Hans Rott. Allmählich kämpften sich die Endorfer aber in die Partie und setzten vereinzelt erste offensive Akzente. Prompt gelang der Heimelf sogar der Anschluss durch Mario Angstl. Fünf Minuten vor der Halbzeit fand eine Endorfer Kombination erneut zum Erfolg, sodass Jungspund Andi Dorner ausgleichen konnte. Nach dem Seitenwechsel übernahm Eggstätt aber wieder das Kommando, sodass Bienert seine Farben wieder in Führung bringen konnte. Endorf konnte nun nicht mehr zulegen, im Gegenteil Thomas Bienert sorgte mit seinem dritten Treffer an diesem Tag für die endgültige Entscheidung. (bre)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare