Raubling mit Auswärtserfolg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trainer Manfred Hohlweger war in der Halbzeitpause stocksauer, denn die Leistung seines Teams vom TuS Raubling war unzureichend. Ohne Laufarbeit, Einsatzwillen und Spieldisziplin zeigte sich die "Zweite" der Inntaler in Pang und lag zurecht mit 0:1 in Rückstand. Den Treffer für die Hausherren erzielte Thomas Unterlinner bereits in der vierten Spielminute. Der SV Pang zeigte sich in der ersten Spielhälfte nicht wie ein Tabellenletzter und wollte nach dem Auswärtserfolg in Bad Feilnbach auch gegen den Nachbarn aus Raubling gewinnen. Eine schöne Einzelleistung von Lukas Schöffel wurde dann als größte Chance der Gäste nicht belohnt. Sein Heber über den Panger Keeper Christian Pflaum wurde in letzter Sekunde auf der Linie geklärt. In der zweiten Hälfte zeigt sich die TuS-Elf entschlossener. Fabian Lautner war der unermüdliche Antreiber im Mittelfeld. Er belohnte sich selber für seine gute Leistung mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 (78.). Auch beim Tor zum 1:2 war er entscheidend beteiligt. Sein Querpass schob der agile Sebastian Huber zum mittlerweile verdienten Siegtor ein (80.). Damit kehrte die Bezirksliga-Reserve des TuS nach der Niederlage vor Wochenfrist gegen den FV Oberaudorf wieder in die Erfolgsspur zurück. (hel/hub)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare