Au dreht in Hälfte zwei auf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der ASV Au bleibt dem SV Schloßberg weiter auf den Fersen. Dabei erwischten die Gäste einen schlechten Start in die Partie und verschliefen die erste Halbzeit komplett. Pang war die dominierende Mannschaft und ging nach 22 Minuten in Führung: Nach einer Flanke nahm sich Torsten Voss den Ball in aller Ruhe herunter und vollendete überlegt. Bis zum Pausenpfiff hatten die Gäste Glück, dass Pang nicht noch das ein oder andere weitere Tor erzielte. In der zweiten Halbzeit sahen die gut 80 Zuschauer dann eine komplett andere Auer Mannschaft. Man nahm den Kampf nun auf und fightete um jeden Zentimeter Rasen. Nach der Gelb-Roten Karte gegen Hoerauf kippte die Partie komplett. In der 84. Minute nahm Alexander Kurz einen Rottmüller-Pass auf und vollstreckte sicher. In der 90. Minute kam es dann sogar noch besser, als Alex Kurz einen Ball von Gegenfurtner via Direktabnahme ins Netz donnerte und seinen Farben somit drei Punkte sicherte. (sei/ste)

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare