Zu wenig! 1860 unterliegt Pullach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Diese Niederlage ist aus Sicht des TSV 1860 Rosenheim doppelt bitter. Einerseits haben es die Rothosen verpasst, wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sammeln, andererseits hat der direkte Konkurrent aus Bad Kötzting dreifach gepunktet.

Der Rückstand auf den Relegationsplatz ist nach der 1:3-Pleite auf der Sportanlage in Pullach wieder auf vier Punkte angewachsen. Das Gastspiel beim neuen Tabellenführer der Bayernliga Süd begann aus Rosenheimer Sicht vielversprechend. Raphael Obermair (12.) brachte die Gäste früh in Führung.

Diese hatte aber nur drei Minuten Bestand, Orhan Akkurt glich nur drei Minuten später aus. Andreas Roth besorgte noch vor der Pause das Pullacher 2:1 (37.), ehe Christoph Meißner (57.) in der zweiten Hälfte alles klar machte.

Am kommenden Sonntag sind die Sechziger ausgerechnet im Stadtderby gegen den Sportbund zum Siegen verdammt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare