Er wurde während des Spiels angeschossen

Fußballer spielt mit Kugel im Kopf weiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die bosnische Zeitung "Dnevni Avaz" berichtete von dem Zwischenfall

Sarajewo - Harte Kerle gibt es im Fußball einige, doch dieser Bosnier übertrumpft sie alle. Während eines Spiels wurde der Mann von einer Pistolenkugel getroffen - und spielte weiter.

Unfassbare Meldung aus Bosnien: Ein Hobby-Fußballer wurde während eines Spiels von einer Pistolenkugel getroffen und spielte dennoch weiter. Gemerkt hatte er bis zum Abpfiff nichts.

Gegen das, was Dusko Krtalica (51) passiert ist, wirkt die Geschichte des paraguayischen Stürmers Salvador Cabañas fast schon harmlos. Der Bosnier Krtalica wurde während eines Spiels von einer Kugel aus einer Pistole getroffen und spielte trotzdem einfach durch. Wie der Express unter Berufung auf die bosnische Zeitung "Dnevni Avaz" berichtet, hatte der Hobby-Kicker zwar während des ganzen Spiels Kopfschmerzen, schob dies aber auf einen Zusammenstoß mit dem Pfosten kurz nach Spielbeginn.

Erst nach dem Abpfiff machten sich bei dem 51-Jährigen weitere Symptome bemerkbar: Der Bosnier konnte seinen Arm nicht mehr bewegen und wurde deswegen ins Krankenhaus gebracht. Dort fanden die Ärzte laut Express dann die Kugel im Kopf, die in einer Notoperation von Spezialisten entfernt werden konnte.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Doch woher kam das Geschoss? Bei der Suche nach dem Ursprung konnten zwölf weitere Kugeln gefunden werden, abgefeuert von einem 42 Jahre alten Mann. Der war zeitgleich zu dem Spiel von Krtalica auf einer Hochzeit und feuerte ein paar Schüsse ab, um das Brautpaar zu beglückwünschen.

Dusko Krtalica hatte unglaubliches Pech, von der Kugel getroffen zu werden und unglaubliches Glück, dass das Geschoss wohl keine weiteren Schäden hinterließ. Wie der Express berichtet, wurde der Schütze festgenommen.

bix

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser