WM-Qualifikationsspiel in Oslo

Ticker: Müller und Kimmich schlagen Norwegen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Oslo - Weltmeister Deutschland startete am Sonntag gegen Norwegen in die Qualifikation für die Fußball-WM 2018 in Russland. Der Ticker zum Nachlesen.

+++ Ticker aktualisieren +++

Norwegen - Deutschland   0:3 (0:2), in Oslo

Norwegen: 1 Jarstein - 16 Svensson, 3 Hovland, 6 Nordtveit, 2 Aleesami - 19 Berisha, 10 Henriksen (ab 61. Minute: 18 Selnaes), 5 Tettey, 8 Johansen (ab 67. Minute: 14 Jenssen), 20 Diomande - 7 King (ab 72. Minute: 11 Sörloth)

Deutschland: 1 Neuer - 21 Kimmich, 5 Hummels, 4 Höwedes, 3 Hector - 8 Kroos, 6 Khedira (ab 84. Minute: 15 Weigl) - 13 Müller, 10 Özil, 11 Draxler (ab 84. Minute: 18 Meyer) - 19 Götze (ab 73. Minute: 7 Brandt)

Tore: 0:1 Müller (15.), 0:2 Kimmich (45.), 0:3 Müller (60.)

Norwegen - Deutschland: Der Ticker

+++ Hier geht's zum Spielbericht.

+++ Mario Götze bei RTL: "Wir haben von der ersten Minute gezeigt, dass wir die drei Punkte haben wollten. Wir hatten viel Ballbesitz, viele Torchancen und haben letztendlich souverän und verdient gewonnen."

+++ Joshua Kimmich gegenüber RTL: "Das erste Länderspieltor ist etwas ganz besonderes. Ich schieße ja auch nicht so viele Tore."

+++ Thomas Müller nach der Begegnung im RTL-Interview: "Wir haben ein gutes Auswärtsspiel gemacht, so wie wir es wollten, haben viele Tore erzielt. Dennoch ist noch Luft nach oben."

Bilder: Deutschland souverän - einer bekommt Note 1

90.+3 Minute: Das Spiel ist aus! Die Bayern-Profis Thomas Müller und Joshua Kimmich schießen Deutschland zu einem ungefährdeten 3:0-Sieg.

90. Minute: Viel wird in Oslo wohl nicht mehr passieren. Das DFB-Team startet erfolgreich in die Qualifikation zur WM 2018 in Russland.

87. Minute: Nach langem mal wieder ein Eckball für Norwegen. Dieser sorgt jedoch für keine Gefahr.

83. Minute: Erneut ist es Brandt, der im Strafraum mit einem Haken zwei Gegenspieler alt aussehen lässt und aus kürzester Distanz den Ball mit links aufs Tor feuert. Torhüter Jarstein ist jedoch zur Stelle und klärt zur Ecke.

81. Minute: Die Partie ist bereits entschieden. Norwegen ist nur noch darauf aus, kein weiteren Gegentreffer zu kassieren.

77. Minute: Brandt lässt sein Können aufblitzen und prüft Torwart Jarstein mit einem Distanzschuss aus 16 Metern.

73. Minute: Während Norwegens Coach Per-Mathias Högmo bereits drei frische Kräfte ins Spiel gebracht hat, wechselt Jogi Löw nun zum ersten Mal. Neu dabei ist der Leverkusener Julian Brandt für Mario Götze. Der Gewinner der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Rio trägt die Rückennummer 7, die Bastian Schweinsteiger gehörte.

68. Minute: Von den Norwegern kommt in der Offensive nahezu gar nichts mehr. Das DFB-Team scheint den Gastgebern den Zahn gezogen zu haben.

60. Minute: Tor für Deutschland - wie aus dem Nichts! Khedira flankt von rechts in die Mitte, wo Verteidiger Hovland, der beim 1. FC Nürnberg sein Geld verdient, Müller zum Kopfball kommen lässt. Der Münchner lässt sich nicht zweimal bitten und erzielt seinen zweiten Treffer des Abends.

57. Minute: Norwegen steht in der Defensive sehr kompakt, es gibt kaum Lücken und Räume für "Die Mannschaft".

52. Minute: Gute Freistoßposition für Deutschland aus rund 25 Metern. Julian Draxler führt aus, der Ball bleibt aber in der Mauer hängen.

48. Minute: Sami Khedira sieht nach einem taktischen Foul an Joshua King die gelbe Karte. Doch auch der Norweger wird verwarnt, da er sich zu sehr aufgeregt hat.

46. Minute: Die Spieler sind zurück auf dem Feld. Es geht weiter mit den zweiten 45 Minuten. Beide Teams ohne personelle Veränderungen.

Halbzeit-Fazit: Deutschland führt zur Pause verdient mit 2:0. Thomas Müller belohnt die Offensivbemühungen des DFB-Teams nach einer Viertelstunde mit dem 1:0, Kimmich erzielt kurz vor Ende der ersten Halbzeit in seinem siebten Länderspiel das erste Tor. Norwegen versucht phasenweise mitzuspielen. Letztlich fehlen den Hausherren jedoch die Mittel.

45. Minute: Schiedsrichter Collum schickt beide Teams ohne Nachspielzeit in die Kabine.

45. Minute: Tor für Deutschland! Eine schöne Aktion der beiden Bayern-Stars Müller und Kimmich wird mit einem Treffer belohnt. Der Torschütze zum 1:0 steckt den Ball auf den in den Strafraum durchstartenden Kimmich durch. Der 21-Jährige fackelt nicht lange und versenkt das Leder im langen Eck.

40. Minute: Bei Ballbesitz des amtierenden Weltmeisters stehen bis auf Torwart Neuer alle DFB-Profis in der gegnerischen Hälfte.

39. Minute: Neuer mit einer typischen Neuer-Aktion: Der Mannschaftskapitän spielt mit und fängt rund 18 Meter vor dem eigenen Tor einen langen Ball ab.

35. Minute: Sobald die DFB-Elf den Ball vertändelt, schalten die Skandinavier blitzschnell um. Allerdings kommt meist der letzte Pass nicht an.

33. Minute: Auffälligster Akteur auf Seiten der Gastgeber ist bislang der 24-jährige Joshua King. Der Mann vom Premier-League-Klub AFC Bournemouth sorgt ein ums andere Mal für Unruhe in der deutschen Defensive.

29. Minute: Özil spielt den Ball in die Tiefe, um Draxler in Szene zu setzen. Doch Torwart Jarstein ist aufmerksam und fängt den Ball ab.

24. Minute: Norwegen beinahe mit dem Ausgleich. Über Umwege kommt der Ball zu Joshua King der aus knapp 16 Metern einfach mal abzieht. Sein Schuss geht nur wenige Millimeter über das deutsche Tor.

19. Minute: Die Führung des DFB-Teams geht in Ordnung. Das Team von Trainer Löw hat bislang mehr Spielanteile und ist deutlich zielstrebiger.

15. Minute: Tor für Deutschland! Thomas Müller erzielt den ersten Treffer der Partie und der WM-Qualifikation. Nach einem Durcheinander im Sechzehner wird der Schuss des Münchners zunächst noch geblockt. Im zweiten Versuch versenkt er ihn jedoch im langen Eck. Nach 603 Minuten ohne Tor beendet der 26-Jährige seine Durststrecke im DFB-Trikot.

14. Minute: Kimmich zieht von rechts in die Mitte und lässt sich nach leichtem Kontakt fallen. Schiedsrichter Collum lässt weiterspielen. Die richtige Entscheidung.

10. Minute: Da war sie, die erste Großchance der deutschen Mannschaft. Müller bringt den Ball flach in den Strafraum, wo Höwedes zentral frei steht. Torwart Jarstein kann den Schuss mit dem linken Fuß abwehren.

8. Minute: Müller kommt nach einer Flanke von Julian Draxler zum Kopfball. Der Ball geht nur knapp am Tor von Rune Jarstein vorbei.

5. Minute: Ein Rückpass von Mats Hummels zu Torwart Manuel Neuer gerät zu kurz. Stürmer King schnappt sich den Ball und läuft in den deutschen Strafraum. Doch Benedikt Höwedes bügelt den Fehler des Bayern-Profis aus und klärt zur Ecke.

3. Minute: Das DFB-Team spielt heute in den ungewohnten anthrazitgrauen Trikots. Norwegen in roten Shirts und weißen Hosen. Demnach wäre das Heimleiberl Deutschlands auch möglich gewesen.

2. Minute: Erster Annäherungsversuch der deutschen Elf an das gegnerische Tor. Doch Thomas Müller steht beim Anspiel von Joshua Kimmich knapp im Abseits.

1. Minute: Norwegen stößt an. Das Spiel läuft.

+++ Die Spieler sind inzwischen auf dem Platz. Jetzt werden noch die Nationalhymnen gesungen.

+++ Spiel eins nach der Ära Bastian Schweinsteiger. Doch der Ex-Kapitän der deutschen Nationalmannschaft lässt das Duell natürlich nicht entgehen.

+++ Schiedsrichter der Begegnung ist der Schotte William Collum. Der 37-Jährige gilt in seiner Heimat als "Platzverweiskönig" und "rote Gefahr". In der Spielzeit 2013/14 sprach er 16 Platzverweise aus, ein Jahr darauf sogar 17. Bei der EM in Frankreich leitete der Religionslehrer zwei Gruppenspiele - ohne Rote Karte.

+++ Bundestrainer Joachim Löw steht bei der Partie gegen Norwegen zum 139. Mal an der Seitenlinie. Damit hat der 56-Jährige mit Helmut Schön gleichgezogen. Mehr Länderspiele absolvierte nur Sepp Herberger (167).

+++ Norwegen muss heute auf Kapitän Per Ciljan Skjelbred verzichten. Der Profi von Bundesligist Hertha BSC hatte zwar am Freitag am Geheimtraining teilgenommen, ist nun aber doch nicht einsatzfähig.

+++ Ein kurzer Abstecher zu den anderen Gruppengegnern der deutschen Mannschaft: Aserbaidschan hat sich in San Marino knapp mit 1:0 durchgesetzt. Ruslan Gurbanow erzielte kurz vor der Pause den einzigen Treffer. Die Elf von Bundestrainer Löw trifft am 11. November auswärts erstmals auf San Marino. Das Hinspiel gegen Aserbaidschan steht am 26. März 2017 ebenfalls auf fremden Platz an.

Das Ullevaal-Stadion in Oslo.

+++ Gespielt wird am heutigen Abend im Ullevaal-Stadion in Oslo. 28.000 Zuschauer finden dort Platz.

+++ Für Torwart Manuel Neuer ist das WM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen die erste Partie als Stamm-Kapitän des DFB-Teams. In der Umkleidekabine ist bereits alles vorbereitet.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom Auftakt der WM-Qualifikation zwischen Norwegen und Deutschland. Der Weltmeister spielt heute im gewohnten 4-2-3-1-System. Über die Flügel kommen Thomas Müller und Julian Draxler, einzige Spitze ist Mario Götze. Das Ziel ist klar: Der Titelverteidiger will mit einem Sieg in die Qualifikation für die Endrunde 2018 in Russland starten.

Norwegen - Deutschland: Vorbericht

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet am Sonntagabend in die Qualifikation für die Fußball-WM 2018 in Russland. Auch der Titelverteidiger muss zunächst durch die Quali, an der alle 211 Mitgliedsverbände der FIFA (darunter 54 der UEFA) ihre Mannschaften gemeldet haben. Den Auftakt macht das Match in Oslo gegen das Team aus Norwegen.

Weitere Gegner der Truppe von Bundestrainer Joachim Löw sind in der Gruppe C Tschechien, Nordirland, Aserbaidschan und San Marino. Der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die WM-Endrunde, der Zweite muss in die Playoffs.

Auf dem Papier ist das Duell im Nationalstadion von Oslo eine klare Angelegenheit. Es ist das Duell des Weltranglisten-50. Norwegen gegen den Vierten und amtierenden Weltmeister Deutschland. Ach die Bilanz spricht klar für das DFB-Team: In 20 Spielen gegen die Skandinavier siegte Deutschland 13 Mal, unterlag Norwegen nur in zwei Partien. Eine der beiden Niederlagen war das letzte Duell in Düsseldorf am 11. Februar 2009, am Ende hieß es 0:1.

Bislang konnte sich Norwegen drei Mal für eine Fußball-WM qualifizieren, zuletzt 1998. Das war auch die letzte Teilnahme der Skandinavier an einem großen Turnier. In den Playoffs für die EM 2016 scheiterte man an Ungarn.

Holt die Nationalmannschaft die ersten drei Punkte in der WM-Qualifikation? Wir berichten im Live-Ticker, Anstoß in Oslo ist am Sonntag um 20:45 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser