Ruhiges Wochenende für heimische Sportler

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Andreas Birnbacher wird doch noch bis Montag warten müssen, um im Massenstart anzutreten.

Sotschi/Landkreis – Halbzeit in Sotschi: Am Wochenende standen für die Sportler aus der Region nur wenige Wettbewerbe an - und einer wurde noch dazu verschoben.

Sonntag

Am Sonntag sollten die Biathleten ihr nächstes Rennen bestreiten. Das Massenstart-Rennen der Herren mit Andreas Birnbacher (SC Schleching) war für 16 Uhr geplant. Allerdings war der Nebel an der Strecke zu dicht, weshalb das Rennen auf den Montagmorgen (7 Uhr deutscher Zeit) verschoben wurde.

Gabriele Hirschbichler aus Inzell ging am Nachmittag an den Start. In der Adler-Arena nahm die Eisschnellläuferin die 1500 Meter in Angriff, erreichte aber nur den 30. Platz.

Samstag

Am Samstagabend stand das Einzelspringen von der Großschanze auf dem Programm, bei dem Andreas Wellinger (SC Ruhpolding) und Marinus Kraus (WSV Oberaudorf) auf Weitenjagd waren. Besonders Andreas Wellinger hatte aber großes Pech. Er erwischte schwierigste Windbedingungen und landete im ersten Durchgang nur auf Rang 45. Damit war er nicht für das Finale qualifiziert.

Marinus Kraus sprang im ersten Durchgang auf Platz 24. Mit seinem zweiten Sprung arbeitete er sich sensationell nach vorne und belegte am Ende Rang 6.

Ergebnisse

Skisprung, Großschanze

Andreas Wellinger

1. Durchgang, Platz 45

2. Durchgang, nicht qualifiziert

Marinus Kraus

1. Durchgang, Platz 24

2. Durchgang, Platz 6

Eisschnellauf, Damen, 1500 Meter

30. Platz Gabriele Hirschbichler

redro24/mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser