Garser Bau- und Umweltausschuss traf sich gleich in der Früh

Nach dem Frühstück gleich zur Sitzung ins Rathaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gars - Zu unüblich früher Stunde hat sich in Gars der Bau- und Umweltausschuss zu einer Sitzung zusammengefunden.

Nach Auskunft des geschäftsleitenden Beamten, August Grundner, habe man sich auf den Beginn der Bauausschusssitzung um acht Uhr geeinigt, da es für die Ausschussmitglieder so am Praktischsten einzurichten gewesen sei. "In der Früh ist es eigentlich sogar für uns alle nicht schlecht zu vereinbaren", sieht es auch Gemeinderat Franz Binsteiner positiv.

Man setze die Anfangszeiten gerne individuell, um auf die Mitglieder-Möglichkeiten einzugehen, heißt es von Rathauschef Norbert Strahllechner.

Sowohl für Landwirte - aber auch für in Unternehmen angestellte Mitarbeiter sei es nach Meinung einiger Ausschussmitglieder besser, wenn man bereits zu Tagesbeginn die kommunale, ehrenamtliche Tätigkeit als Gemeinderat im Ausschuss erledigen könne und nicht wie bislang - am Nachmittag von der Arbeit weg müsse, um pünktlich zur Sitzung des Bau- und Umweltausschusses erscheinen zu können.

Am Ablauf der Sitzung hat sich jedoch nichts geändert: Die Tagesordnungspunkte wurden gewohnt sachlich abgearbeitet.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Mittermair

Zurück zur Übersicht: Gars am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser