Maibaum für die Kleinen – geklaut von den Großen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Haag - Nachdem der weiß-blaue Maibaum des Kindergartens heute seinen ursprünglichen Besitzern zurückgegeben wurde, feierte man das ausgiebig. Nicht mal der Regen störte das Fest.

Nur der sprichwörtliche weiß-blaue Himmel spielte heute beim Maibaumaufstellen im Katholischen Kindergarten nicht mit. Dennoch brachten die „Großen“ Maibaumdiebe - mit dem Bulldog gezogen - das traditionell mit weiß-blauen Kinderhänden bemalte Stangerl unter musikalischer Begleitung zurück.

Die Kindergartenleiterin Hilde Wandinger gestand den Maibaumdieben noch: „Am Donnerstag war ich so lange im Kindergarten und hab nichts bemerkt“, worauf Helmut Zerrer zugeben musste: "Aber die Nachbarin hat´s gemerkt."

Maibaumfest im Kindergarten

Unter den „Hau-Ruck Anfeuerungsrufen“ der Kindergartenkinder und deren Betreuerinnen und der Anleitung des Maibaum-Chefs Josef Eibl stand der Maibaum ziemlich schnell senkrecht in der Höhe. Beim anschließenden Bandltanz hatte der Wetterfrosch kein Einsehen mehr und es schüttete wie aus Kübeln. Durch das aufgestellte Zelt und viel Platz in den Kindergartenräumen, fanden Kaffee und Kuchen und Fleisch und Würstl vom Grill den entsprechenden Anklang.

aj

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser