Vorfreude auf 8. Haager Herbstfest

Vier Zelte mit fünf Brauereien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag - Bereits zum 8. mal lädt das Haager Herbstfest die Besucher aus nah und fern zum Besuch ein.

Auf eines legen die Veranstalter größten Wert, den Charakter des Festes so zu belassen wie er ist, bayerisch, fetzig und natürlich familienfreundlich. Daher werden Änderungen nur mit Bedacht durchgeführt.

Der steigenden Besucherzahl der letzten Jahre könnte man einfach durch die Vergrößerung der Zelte gerecht werden. Die Veranstalter sind aber der Meinung dass damit der besondere Flair der Bierzelte leiden könnte. Nach reiflicher Überlegung und nach Auswahl der Bewerbungen hat man sich dazu entschlossen eine fünfte heimische Brauerei und damit ein weiteres kleines Festzelt zuzulassen.

Mit dem Bräu z´Loh wird das Angebot der Biervielfalt auf dem Herbstfest noch einmal erhöht. Betreiben wird das Zelt die Familie Grasser, dem Wirt von Suranger. Eine Spanferkelbraterei ist der Mittelpunkt des neuen schmucken Zeltes und zünftig bayerisch soll es hier zugehen.

Auch dem 500 jährigen Bestehen des Reinheitsgebotes soll heuer gedacht werden. Die Tradition des Holzfassausschankes, welche im Unertl Festzelt Furch ohnehin fester Bestandteil ist, wir heuer zu den Hauptbetriebszeiten in allen Zelten zelebriert. Dies dürfte in Bayern einmalig sein. Folgende Biere kann der Besucher auf dem Herbstfest genießen: Original Haager Unertl Weißbier in allen vier Zelten, Bräu im Moos Festbier im Unertl Festzelt Furch.

Das süffige Stierberger Märzen in Zeilinger´s Wies´n Alm.

Als Besonderheit in Bauer´s Cafe- und Weinstadel kommt das Kirtabier der Gutsbrauerei Forsting und im neuen Suranger Zelt das naturtrübe Kellerbier vom Bräu z´Loh zum Ausschank. Übrigends sind bei drei der Brauereien auch weibliche Braumeisterinnen am Sudkessel! Dass die Metzger und Bäcker sowie sonstige Lieferanten aus Haag und dem Umland kommen versteht sich bei den Wirten von selbst. Großer Einzug und großer Vergnügungspark

Am 9. September ziehen ab 17 Uhr ca. 1000 Mitwirkende mit 10 Blaskapellen und 12 festliche geschmückten Bierfuhrwerken und Festkutschen durch Haag bis zum Festgelände.

Dort wird dann um 18.00 das Herbstfest mit dem Bieranstich durch Bürgermeisterin Sissi Schätz und den Salutschüssen der Böllerschützen eröffnet. Von da an drehen sich die Karusselle.

Dieses Jahr auch zum ersten mal auch ein 40 Meter hohes Riesenrad. Vertreten sind der Polyp Dancing Monster , das Hochfahrgeschäft Super Gaudi und das vom Oktoberfest bekannte Überschlagkarussell Mondlift. Klassiker wie das Kettenkarussell und der Autoscooter runden das Festvergnügen ab.

Die kleinen Festbesucher erfreut das Kindersportkarussell, der Wasserball und heuer neu der Dschungel Dance. Als Ergänzung zu den Festzeltküchen wird an den Verkaufsständen vom Steckerlfisch bis hin zu Langos allerlei kulinarisches geboten.

Pressemitteilung Furch Veranstaltungen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Mittermair

Zurück zur Übersicht: Haager Herbstfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Herbstfest-Infos

Auf dem Festplatz (Schäfflerstraße 8) vom 9. bis 18. September:

- Bierpreis: 8,20 Euro

- Festeinzug & Wiesneröffnung: 9. September ab 17.00 Uhr

- Festzug & Erntedankgottesdienst: 11. September ab 10.00 Uhr

- Brillianthöhenfeuerwerk: 12. September ab ca. 22.15 Uhr

- Kindertag mit ermäßigten Fahrpreisen: 14. September von 14 - 20 Uhr (Ausweichtermin bei Regen 16.09.)

- 4. Dirndl- und Burschenversteigerung: 15. September in der B12-Arena

- Oldtimetreffen & Festausklang: 18. September ab 11.30 Uhr
Video

Das große Feuerwerk zum Haager Herbstfest 2016

Das große Feuerwerk zum Haager Herbstfest 2016
Video

Anzapfen des letzten Fasses Haager Herbstfest 2016

Anzapfen des letzten Fasses Haager Herbstfest 2016
Video

Die Bierprobe zum Haager Herbstfest 2016

Die Bierprobe zum Haager Herbstfest 2016
Video

Der Familientag am Haager Herbstfest 2016

Der Familientag am Haager Herbstfest 2016