Winterdienst läuft auf "Sparflamme"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Landkreis - Der milde Winter verschafft dem Winterdiensten Mühldorf und Altötting eine ebenso milde Zeit: In November und Dezember 2011 gab's nur halb so viel zu tun wie in 2010.

Bisher zeigt sich der Winter 2011/2012 von seiner milden Seite, was natürlich auch Auswirkungen auf den Winterdienst im Landkreis hat. In den beiden Monaten November und Dezember 2011 waren in Mühldorf 22 Winterdiensteinsätze notwendig, dabei mussten nur bei etwa 6 Einsätzen die Räumschilder eingesetzt werden. Ähnlich die Lage in Altötting: Nur 18 Einsätze waren bislang notwendig, zudem wurden 340 Tonnen Streusalz verbraucht. In Mühldorf wurden nur ungefähr 350 Tonnen Streusalz verbraucht.

Im November und Dezember 2010 sah die Lage in beiden Landkreisen deutlich anders aus. Auf Grund des relativ strengen Winterverlaufs wurden im Vergleichzeitraum 45 Winterdiensteinsätze in Mühldorf und 29 in Altötting gefahren. Dabei wurden in diesem Zeitraum in beiden Landkreisen etwa 1.500 Tonnen Salz verbraucht.

ds/Pressemitteilung Landratsamt Mühldorf/Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser