Exklusiv: Kachelmanns Wetterprognose für unsere Region 

Sorgt der Föhnsturm weiter für T-Shirt-Wetter? 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Silageballen unter Fähnwolken

Landkreis - Jörg Kachelmann liefert einen Spezial-Wetterbericht zum aktuell stürmischen Föhnwetter – und welche Wetterphänomene an einem 21. November in der Region schon aufgetreten sind: 

Föhnsturm in den Bergen, so starten wir in die neue Woche. Teilweise weht der Wind auf den Gipfeln der Heimat mit über 110/120 Kilometern pro Stunde. Auch im Flachland gibt es schon Regionen, wo die Föhnluft da ist: So hat es in Kiefersfelden-Gach bereits heute Vormittag 13, in Siegsdorf-Höll 12 Grad, gleichzeitig wabern wir in Rosenheim noch bei kühlen 2 Grad herum. 

Aber auch hier wird´s im Laufe des Tages noch warm – 15 bis teilweise 20 Grad werden erreicht – wir sind somit temperaturmäßig Spitzenreiter in ganz Deutschland. Auch die Windböen im Flachland legen noch zu, so sind Spitzen im Bereich 50 bis 70 km/h zu erwarten. 

Föhnsturm oder Wintereinbruch - so war das Wetter in der Vergangenheit: 

Föhn um diese Jahreszeit ist grundlegend nichts Außergewöhnliches: Da fragt man sich, was an einem 21. November wettermäßig bei uns in der Region schon alles passiert ist. 

Wir blättern mal in unserem Klimaarchiv: Zum Beispiel im Jahr 1999, am 21. November, da lag die Höchsttemperatur in Rosenheim bei frostigen -4 Grad, es lagen 7 cm Schnee in Rosenheim. Hier kann man die Schneehöhen für andere Orte suchen. Zum Teil lag in der Umgebung damals deutlich mehr Schnee.

Auch in den Kriegsjahren war es zum Teil kalt und schneereich, am 21. November 1944 lagen in Reit im Winkl 56 Zentimeter Schnee. 

Ähnlich warm wie es heute werden soll war es schon mal am 21. November 1980, dort gab es in Rosenheim 15 Grad. Im Klimaarchiv kann auch für andere Jahre und Wetterparameter das Wetter zum Beispiel für den eigenen Geburtstag nachgeschaut werden. 

Pressemitteilung Kachelmann GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser