Wendelstein: Wanderin fällt 50 Meter tief

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kiefersfelden - Schwer verletzt hat sich eine 61-jährige Wanderin am Wendelstein. Nach einem Schrittfehler rutschte sie an der Nordostflanke des Berges 50 Meter den Abhang hinab.

Am Donnerstag, den 11. August genoss eine 61-jährige Frau aus dem Bereich Würzburg gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Sohn den Panoramaweg um den Wendelsteingipfel.

Sie waren gegen 10 Uhr mit der Seilbahn hinaufgefahren und umwanderten wie viele andere an diesem schönen Tag den Wendelstein. An der Nordostflanke des Gipfelaufbaus rutschte sie gemäß Angaben der Zeugen so unglücklich am Wegesrand aus, dass sie über die Böschung hinabstürzte und erst 50 Höhenmeter tiefer in einer Schuttrinne zum Liegen kam.

Die Dame war ansprechbar, musste aber wegen der schweren Verletzungen mittels Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht werden. Der Ehemann und der Sohn wurden vom Krisen-Interventions-Team der Bergwacht wieder ins Tal begleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser