Unfall mit Folgen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Was zunächst wie ein ganz normaler, einfacher Unfall aussah, hat für einen 22-jährigen Tuntenhausener jetzt schwerwiegende Folgen:

In der Nacht des 17.11.2012 wurden die Beamten der Polizeiinspektion Bad Aibling nach Kolbermoor gerufen. An der “ARAL-Kreuzung” kam es zu einem Verkehrsunfall. Was zunächst wie ein einfach gelagerter Unfall aussah, entpuppte sich schnell als folgenschwerer als gedacht.

Während der Befragung des 22-jährigen Unfallverursachers aus Tuntenhausen, nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein Test ergab einen Alkoholwert von 1,8 Promille. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Pressebericht Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser