Beim Abbiegen im Bereich der Autobahnzufahrt Bad Aibling

Rosenheimerin (33) kracht frontal in Opel!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Am Dienstagnachmittag übersah eine 33-Jährige beim Abbiegen, zur Autobahnauffahrt in Richtung Salzburg, eine Opel-Fahrerin. An beiden Autos entstand ein Schaden von 10.000 Euro. 

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Dienstag gegen 17.45 Uhr auf der Staatstraße 2089, im Bereich der Autobahnzufahrt Bad Aibling. Ersten Zeugenangaben zu Folge, befuhr eine 33-jährige Rosenheimerin mit ihrem Seat die Staatstraße 2089 von Bad Feilnbach kommend in Richtung Autobahn. Beim Abbiegevorgang zur Autobahnauffahrt in Richtung Salzburg, hatte sie eine entgegenkommende Opel-Fahrerin übersehen, wodurch eszum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge kam.

Beide Fahrzeuginsassen wurden zum Glück nur leicht verletzt und konnten sich selbst aus den total zerstörten Autos befreien. Die 2-jährige Tochter, die sich ebenfalls mit ihm Auto der Rosenheimerin befand blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

Zur Bergung der Unfallfahrzuge, sowie anschließender Fahrbahnreinigung war die Staatstraße im Bereich der Autobahnzufahrt für ca. eine Stunde nur einspurig befahrbar. Die Absicherung der Unfallstelle, sowie die notwendige Verkehrsregelung wurde durch die freiwillige Feuerwehr Au durchgeführt, die mit 15 Mann vor Ort war.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser