Über 0,5 Promille: Alcomat musste dran glauben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Als bei einem 25-Jährigen ein Promillewert über den erlaubten 0,5 festgestellt wurde, randalierte der aufgebrachte Mann auf der Dienststelle.

In der Nacht auf den 5. Juli, kurz nach Mitternacht, wurde in der Salzburger Straße in Wasserburg ein 25-jähriger Audifahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da hierbei leichter Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde bei ihm ein freiwilliger Alkotest durchgeführt. Das Ergebnis überschritt die erlaubte Grenze von 0,5 Promille, woraufhin gegen den Audifahrer nun Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet wird.

Noch teurer wird für ihn allerdings die Beschädigung des Alcomats werden. Nach dem gerichtsverwertbaren Alkoholtest beschädigte er nämlich auf der Dienststelle die Verplombung des Evidential-Gerätes.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser