Alkoholfahrten und Wildbiesler

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - In der Nacht zum Samstag mussten sich die Rosenheimer Beamten mit zwei betrunkenen Autofahrern und ein Wildbiesler sorgte fast für eine Schlägerei:

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden von Beamten der Polizeiinspektion Rosenheim zwei alkoholisierte Fahrzeuglenker kontrolliert. Beide, ein 28-jähriger Mann und eine 58 -jährige Frau aus dem Landkreis Rosenheim hatten über 1,1 Promille und mussten ihren Führerschein noch vor Ort abgeben.

In der Innenstadt von Rosenheim kam es zu zwei Auseinandersetzungen zwischen angetrunkenen Nachschwärmern. Ein 40-jähriger Türke schlug gegen 3.30 Uhr in der Ruedorfferstraße einem 20-jährigen Italiener mit der Faust ins Gesicht. Dieser erlitt eine leichte Verletzung.

Eine Gruppe von drei jungen Männern im Alter von 20 Jahren geriet am Ludwigsplatz mit einem 26-Jährigen in Streit, da dieser an eine Hauswand urinierte. Als einer aus der Gruppe den Mann auf sein Fehlverhalten aufmerksam machte, rastete dieser aus und schlug zwei Männern aus der Gruppe ins Gesicht. Schließlich kamen noch vier Freunde des 26-Jährigen dazu und die Auseinandersetzung drohte zu eskalieren. Eine hinzugerufene Polizeistreife konnte die beiden Parteien trennen. Die Freunde des 26-Jährigen verhielten sich dabei so aggressiv, dass die Polizei den Einsatz von Pfefferspray androhen musste. Eine Person aus der Gruppe wurde in Gewahrsam genommen. Den 26-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser