Waren es die gleichen Täter?

Gleich drei Einbrüche am Wochenende in Altötting!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in einer Apotheke und in der Berufsschule eingebrochen. Außerdem versuchte ein Täter in einem Lokal einzusteigen, wurde dabei jedoch gesehen.

Versuchter Einbruchdiebstahl in einem Lokal

Am Sonntag um 22.35 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter durch ein geöffnetes Toilettenfenster eines Lokales an der Trostberger Straße einzusteigen. Der Täter, der zuvor noch nach einem Bier fragte, wurde gesehen und flüchtete daraufhin zu Fuß in Richtung Chiemgaustraße. Beschreibung: circa 2m groß, 25-30 Jahre alt, vermutlich russische Abstammung, trug Jeans und ein weiß-blaues T-Shirt. Bitte um Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting.

Einbruchdiebstahl in Apotheke

Zwischen Samstag 18 Uhr, und Sonntag 20 Uhr, brach ein unbekannter Täter das rückwärtig gelegene Toilettenfenster der St. Konrad Apotheke an der Trostberger Straße auf und stieg in das Gebäude ein beziehungsweise drang in die Räumlichkeiten der Apotheke ein. Vermutlich wurden Medikamente, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, entwendet. Das genaue Diebesgut steht jedoch nicht fest.

Einbruchdiebstahl in der Berufsschule

In der Nacht von Samstag 20.15 Uhr, auf Sonntag 7.30 Uhr, brach ein unbekannter Täter die Tür zu einer Werkstätte der Berufsschule von der Neuöttinger Straße auf. Anschließend durchsuchte er Werkräume und den Keller. In Wannen legte er Werkzeuge, zum Beispiel Akkuschrauber, Nivelliergeräte unter anderem am Ausgang ab. 

Vermutlich wurde er gestört, da das bereitgelegte Diebesgut zurückgelassen wurde. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 800 Euro. Eventuell steht mit dem Einbruch ein weißes Auto der Marke Audi, der mit drei männlichen und zwei weiblichen Personen besetzt war, in Zusammenhang. Es wird um Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting gebeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser