Zweimal Unfallflucht in und bei Altötting

Autofahrerin lässt Fußgänger verletzt zurück

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting/Emmerting - Auch an den letzten Tagen im alten Jahr musste sich die Polizei mit Autofahrern beschäftigen, die sich unerlaubt von einer Unfallstelle entfernt haben.

In Altötting parkte gestern zwischen 10 und 11 Uhr eine 38-jährige Teisingerin ihren Toyota in der Burghauser Straße auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, übergab ihr ein Zeuge das Kennzeichen eines Fahrzeuges, das den Wagen der Teisinger angefahren hatte. Die Unfallverursacherin war einfach davongefahren, ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Fußgänger angefahren - Autofahrerin haut ab

Nicht ganz so einfach hat es die Polizei den Verursacher eines Unfalls in Emmerting zu finden, bei dem ein Fußgänger verletzt wurde. Der Fall ereignete sich bereist am Donnerstag, doch vom Täter gibt es noch keine Spur. Gegen 10 Uhr wurde das 35-jährige Opfer, von einer bisher unbekannten Autofahrerin angefahren. Der Altöttinger war zu Fuß auf der Alten Poststraße vom Sportplatz kommend Richtung Ortsmitte unterwegs. 

Ungefähr auf D reiviertel der Strecke bog von links aus einer Seitenstraße ein Fahrzeug in die Alte Poststraße ein und erfasste dabei den Altöttinger am rechten Knie. Die Fahrerin, die in Schrittgeschwindigkeit unterwegs war, setzte ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelte es sich um einen braunen Peugeot. Die Unfallfahrerin war circa 50 Jahre alt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altötting, Telefon 08671/96440, zu melden.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser