Anhänger machte sich selbstständig

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Dienstagnachmittag löste sich ein Anhänger von einem Auto und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein 15-jähriges Mädchen wurde leicht verletzt.

Am Dienstag gegen 16 Uhr fuhr ein 43-jähriger Rosenheimer mit seinem Pkw/Anhänger-Gespann auf der Samerstraße in Fahrtrichtung Stadtmitte. Aus bislang unbekannter Ursache löste sich der Einachshänger und geriet auf die Gegenfahrbahn. Der Anhänger kollidierte im Anschluss mit einem Pkw, der durch einen 65-jährigen Mann aus Prien gefahren wurde. In dem Fahrzeug befanden sich vier Personen. Durch den Unfall wurde eine 15-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Sie wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet, welcher klären soll, ob ein technischer Defekt am Anhänger oder ein Fehlverhalten des Fahrzeugführers der Grund für den Verkehrsunfalls ist. Die Samerstraße war ca. eineinhalb Stunden halbseitig gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung der PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser