Mehrere Streifenwagen nach Schechen gerufen

Auto-Aufbrecher auf frischer Tat beobachtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schechen - Am letzten Samstag sichtete eine Rosenheimerin einen Mann wie er die Seitenscheibe eines Wagen einschlug. Wegen ihres unverzüglichen Notrufes konnte der Täter gefunden und festgenommen werden.

Eine 39-jährige Rosenheimerin traute ihren Augen kaum, als sie bemerkte, dass ein Mann an ihrem in Schechen abgestellten Pkw am Samstagmittag die Seitenscheibe einschlug und die Handtasche aus dem Auto herausfischte. 

Im Anschluss flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung eines Waldstückes. Da die Dame sofort den Polizeinotruf wählte, konnte das betreffende Gebiet unverzüglich durch mehrere Polizeistreifen durchkämmt werden. 

Hierbei wurde der Dieb, ein 27-jähriger Rumäne, aufgescheucht und unternahm einen letzten Fluchtversuch. Nachdem der junge Mann gestellt worden war, konnte auch das Diebesgut aufgefunden werden, welches er kurz zuvor in aller Eile in einem Schuppen unter Sägespänen verbuddelt hatte.

Da der Herr keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde er einem Richter vorgeführt, der Haftantrag stellte. Der Täter wurde noch am Sonntag in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

  Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser