Erfolg für Schleierfahnder

Bootsmotoren-Diebstahl in Bad Feilnbach aufgeklärt 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Feilnbach - Im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle durch die Rosenheimer Schleierfahnder konnten drei gestohlene Bootsmotoren sichergestellt werden. Die aus Rumänien stammenden Fahrzeuginsassen waren auf dem Weg von Frankreich nach Rumänien. Die Kripo Rosenheim übernahm die Ermittlungen.

Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim stellten am Freitagvormittag, gegen 10.30 Uhr, ein rumänisches Auto auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg fest. Die Kontrolle des Fahrzeuges erfolgte am Parkplatz "Eulenauer Filz". 

Die drei rumänischen Männer im Alter von 48, 54 und 22 Jahren gaben an, von Frankreich Richtung Rumänien fahren zu wollen. Bei der Durchsuchung des Wagens fanden die Beamten drei Bootsmotoren mit ausgeschlagenen Seriennummern. Die Motoren konnten trotz des Verschleierungsversuches einer Diebstahlserie in Konstanz am Bodensee zugeordnet werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz wurden die Tatverdächtigen gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung entlassen. Für die Beamten der Kripo Rosenheim gilt jetzt zu klären, ob die Männer für weitere Taten in Frage kommen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser