In Betonmauer geprallt - drei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ostermünchen - Die Kontrolle über seinen Pkw verlor am Montag ein Rosenheimer. Er schleuderte gegen eine Betonmauer.

Am 10. Oktober, gegen 16.20 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2080 kurz vor Weiching bei Ostermünchen zu einem Verkehrsunfall, bei dem die drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt wurden.

Ein 45-jähriger Rosenheimer kam mit seinem Renault vor einer Bahnüberführung ins Schleudern und prallte hierdurch gegen die Betonwand der Bahnüberführung.

Der Fahrer sowie seine beiden Mitfahrer wurden beim Unfall leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus Ebersberg bzw. Klinikum Rosenheim eingeliefert.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 3000 Euro.

Die freiwillige Feuerwehr Ostermünchen war mit etwa zehn Mann an der Unfallstelle im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser