Betrunkener rammt Polizeiauto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Beamten wollten am Freitag einen Pkw-Fahrer kontrollieren, weil er den Bordstein gestreift hatte. Doch plötzlich legte der Fahrer den Rückwärtsgang ein und rammte das Polizeiauto.

Am 01.07.2011, gegen 19:30 Uhr, konnte eine Streife der Polizeiinspektion Bad Aibling beobachten, wie ein Pkw beim Abbiegen den rechten Bordsteinrand streifte. Der Fahrer sollte aufgrund seiner unsicheren Fahrweise einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Dienstwagen wurde hinter dem Pkw abgestellt, als der Fahrer den Rückwärtsgang einlegte und zurücksetzte.

Er fuhr rückwärts gegen das stehende Polizeiauto. Dabei entstand leichter Sachschaden. Da beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt werden konnte wurde bei ihm ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser zeigte einen Wert von fast einem Promille. Aufgrund der offensichtlichen Ausfallerscheinungen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Der 46jährige Bad Aiblinger muss nun mit einem Entzug der Fahrerlaubnis und einer empflindlichen Geldstrafe rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser