Betrunkener Student fährt durch Fußgängerzone

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim -  Zu viel getrunken hatte ein 21-jähriger Student aus Rosenheim am Samstag früh gegen 04.30 Uhr. Denn er wählte die Abkürzung durch die Fußgängerzone um schneller nach Hause zu kommen.

Als Fußgänger wäre die Sache für die Polizei wohl nicht so schlimm gewesen, aber der Mann befuhr die Fußgängerzone mit seinem Rover. Der Alkomatentest zeigte dann auch weit über ein Promille Alkohol an. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein gleich an Ort und stelle einbehalten. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser