Von Brandstiftung wird ausgegangen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim -  Im rückwärtigen Bereich eines großen Elektromarktes kam zu einem Brandausbruch. Es wurde niemand verletzt – der Sachschaden beträgt mindestens 80.000 Euro.

Im rückwärtigen Bereich eines großen Elektromarktes in einem Rosenheimer Gewerbegebiet kam es am frühen Morgen des 15. August zu einem Brandausbruch. Es wurde niemand verletzt – der Sachschaden beträgt mindestens 80.000 Euro. Ersten Ermittlungen zur Brandursache zufolge ist Fremdverschulden wahrscheinlich.

Lesen Sie auch:

Erstmeldung mit Fotos und  Video

Gegen 5.45 Uhr wurde durch Passanten mitgeteilt, dass es an einem Elektromarkt in der Georg-Aicher-Straße brennt. Im Bereich des hinteren Notausganges standen Abfallcontainer und es war u. a. Verpackungsmaterial abgelagert. Dort kam es zum Ausbruch des Feuers. Die Flammen griffen auf der Rückseite des Geschäftes auf die Fassade über und drangen zum Teil in die Gebäudehülle ein. Neben direktem Brandschaden entstand auch Sachschaden am und im Gebäude. Ersten Schätzungen zufolge dürfte dieser mindestens 80.000 Euro betragen. Darüber hinaus wurde durch Wasser und Rußentwicklung auch der Ladeninnenbereich in Mitleidenschaft gezogen.

Über 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren den gesamten Vormittag mit Lösch- und Brandschutzarbeiten beschäftigt. Nachdem das Feuer gelöscht werden konnte, mussten insbesondere etwaige Glutnester in der Fassade abgeklärt werden.

Der Kriminaldauerdienst der KriPo Rosenheim hat sofort die Brandermittlungen vor Ort übernommen. Demnach dürfte der Brand fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt worden sein. Ein konkreter Tatverdacht besteht aktuell noch nicht.

Zeugenaufruf: Personen, die insbesondere in den Nacht- und Morgenstunden im Bereich der Georg-Aicher-Strasse 10 (Aicher Park, Media Markt) Wahrnehmungen gemacht haben, die mit dem Brandgeschehen in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim, Kaiserstr. 32, 83022 Rosenheim, Tel. 08031 / 200-0, in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser