Auto in Brannenburg ausgebrannt

Plötzlich schlagen Flammen aus dem Motorraum 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg - Als ein 31-Jähriger versuchte, sein Auto zu starten, ging dies gewaltig nach hinten los. Plötzlich stand das ganze Fahrzeug in Flammen!

Am Samstag, den 23. April, gegen 6.10 Uhr, versuchte in der Breitenbergstraße ein 31-jähriger Mann sein Auto zu starten. Da das Fahrzeug mehrfach nicht ansprang, wiederholte er seine Versuche. Plötzlich bemerkte er Rauch aus dem Motorraum und der Wagen ging, vermutlich durch einen technischen Defekt, kurz darauf in Flammen auf

Die Freiwillige Feuerwehr Degerndorf konnte den Brand schnell löschen. Der Mann wurde dabei nicht verletzt. Am Fahrzeug, bei dem der Motorblock vollständig ausbrannte, entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser