Unterführung beendet Rowdy-Fahrt durchs Inntal

Rücksichtsloser Lkw-Fahrer verursacht zwei Unfälle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg/Flintsbach/Oberaudorf - Völlig rücksichtslos fuhr ein Lastwagenfahrer am Dienstagnachmittag durch das Inntal. Nach zwei verursachten Unfällen wurde die Fahrt erst durch eine Unterführung gestoppt. 

Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstagnachmittag in Brannenburg, Rosenheimer Straße. Auf ein Auto fuhr ein Sattelzug auf. Der Fahrer des Sattelzug kümmerte sich nicht um die Schadensregulierung und entfernte sich in Richtung Süden. Kurz darauf wurde durch den gleichen Sattelzug in Flintsbach, Kufsteiner Straße ein Radfahrer gestreift. Dieser wurde durch den folgenden Sturz verletzt und musste in das Krankenhaus eingeliefert werden. Auch hier setzte der Sattelzug seine Fahrt in Richtung Süden fort. 

Erst in Oberaudorf blieb der Sattelzug in einer Unterführung hängen. Für diese Unterführung war das Fahrzeug zu hoch und es entstand auch hier Sachschaden an einer Brücke. Der Fahrer des Sattelzuges war ein 48-jähriger tschechischer Staatsangehöriger. Durch die informierte Staatsanwaltschaft wurde eine Sicherheitsleistung angeordnet. 

Unfall löste Verkehrsbehinderungen aus

Im Bereich von Oberaudorf kam es durch den in der Unterführung steckenden Sattelzug zu Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr Oberaudorf leitete um. Durch die drei Verkehrsunfälle entstand ein Gesamtschaden von ca. 2000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser