Hüttenaufbrüche und Sachbeschädigungen in Brannenburg

Unbekannte schlagen mehrere Scheiben ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg - Im Zeitraum vom 01.08.16 bis 02.08.16 ereigneten sich in Brannenburg im Bereich der Biberhöhe eine Sachbeschädigung und zwei Aufbrüche von Hütten.

Am Steinbruch in der Biberstraße wurde durch unbekannte Täter die Seitenscheibe eines dort abgestellten Baggers eingeschlagen. Der geschädigten Firma entstand somit ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Des Weiteren wurde das Wasserhäuschen des Wasserbeschaffungsverbandes Degerndorf a. Inn. aufgebrochen. Hier verschaffte sich der Täter Zugang durch ein Fenster, welches er vorher einschlug und die davor angebrachten Metallgitter aufhebelte. Der entstandene Sachschaden wird hier auf 2000 Euro beziffert.

Außerdem wurde in derselben Nacht eine Hütte am Waldfestplatz aufgebrochen. Hier wurde jedoch nichts entwendet. Der Schaden beträgt ca. 200 Euro.

In allen drei Fällen bittet die Polizei Brannenburg unter der Tel. 08034/90680 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser