Feuerwehreinsatz in Bruckmühl

Fett in Topf fängt zu brennen an: Bewohnerin löscht selbst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Am Montag, gegen 17.15 Uhr kam es in Bruckmühl in der Franz-Kobell-Straße zu einem Feuerwehreinsatz da erhitztes Fett in einem Topf zu brennen anfing und es zu einer starken Rauchentwicklung kam.

Die Hausinhaberin konnte den Brand jedoch selbst löschen indem sie den Herd ausschaltete und den Topf ins Freie stellte. Durch den Brand wurde die Decke in der Küche leicht verrußt und muss gestrichen werden. Anderweitiger Schaden entstand nicht und es wurde auch niemand verletzt. 

Die Hausinhaberin hatte vor Eintreffen der Feuerwehr bereits alles Türen und Fenster zum Lüften geöffnete und die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Die Geschädigte selbst hatte die Feuerwehr gerufen. Bei der Mitteilung wurde anfangs von einem Brand in einem Wohnhaus ausgegangen weshalb mehrere Feuerwehren und Sankabesatzungen zur Örtlichkeit beordert wurden

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser