Brummifahrer missachtet Ruhezeiten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Irschenberg - Zum Ende des Jahres kontrollierte Beamte der Autobahnpolizei Rosenheim einen Brummifahrer aus Österreich. Er überschritt neben seinen Ruhe- und Lenkzeiten auch die zulässige Geschwindigkeit.

In den letzten Tagen des Jahres wurde bei einer gemeinsamen Kontrolle der BAG und des Schwerlasttrupps der Verkehrspolizei Rosenheim ein 37-jähriger türkisch stämmiger Österreicher mit einem 40-t Sattelzug im Bereich des Irschenberg angehalten und kontrolliert.

Dabei wurde nicht nur festgestellt, dass der Brummifahrer seine Ruhe- und Lenkzeiten außer acht ließ sondern die Tachoscheibe eine laufende Geschwindigkeitsüberschreitung von 110 km/h, Spitzen bis 123 km/h, bei erlaubten 80 km/h aufwies. Bei der weiteren Überprüfung kam noch ein aktueller Haftbefehl ans Tageslicht und somit war die flotte Fahrt von Berlin über Leipzig nach Trostberg beendet. Der Brummifahrer wird noch heute dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Pressemitteilung Verkehrspolizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser