Fünf leicht Verletzte und hoher Sachschaden

Ungebremster Auffahrunfall bei Burgkirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Am Montag raste eine 27-jährige Burgkirchenerin in ein vor ihr zum stehen gekommenes Auto. Die Fahrerinnen beider Wägen und drei weitere Insassen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Am Montag, gegen 19.35 Uhr, befuhr eine 38-Jährige aus Mehring mit ihrem Ford die Verbindungsstraße von Burgkirchen in Richtung Burghausen und wollte kurz nach der Abzweigung Pirach auf Höhe des Weilers Klenner nach links abbiegen. Hier musste sie jedoch verkehrsbedingt anhalten. 

Diesen Umstand übersah die Führerin eines nachfolgenden Autos, eine 27-jährige aus Burgkirchen mit einem Mini und fuhr ungebremst auf das stehende Fahrzeug auf.

Durch den Unfall wurden die beiden Fahrzeugführerinnen sowie drei weitere Insassen im Ford verletzt und in die Krankenhäuser Altötting und Burghausen eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 40.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser