Dachwohnung von Feuerwehr gerettet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Im Ortsteil Thalkirchen kam es am Montag in einem Wohnhaus zu einem Dachbrand. Verletzt wurde niemand. Der Sachsachen beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Kurz vor 13 Uhr wurde über Notruf am Montag, 07. März, ein Wohnhausbrand mitgeteilt. Die alarmierten Feuerwehren hatten dann ein Feuer am Dach eines Einfamilienhauses zu bekämpfen. Der zur Wohnung ausgebaute Dachstuhl konnte gerettet werden, lediglich das Dach selbst wurde beschädigt. Erste Schadensschätzungen belaufen sich auf etwa 10.000 Euro. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden.

Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen war es über den Kamin zu einem Funkenflug aus der Holzheizung gekommen, wodurch sich vom Dachrand aus ein Brand auf den Dachfläche entwickelte. Im Löscheinsatz waren die umliegenden Feuerwehren mit etwa 100 Einsatzkräften.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © amf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser