Einbruch in Elektromarkt: Jugendliche gefasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Geklärt wurde nun ein Einbruch, bei dem überwiegend MP3-Player aus einem Elektrofachgeschäft  gestohlen wurden: Drei Jugendliche aus Rosenheim sind tatverdächtig.

Wie berichtet wurde in der Nacht zum Donnerstag, 22. April, gewaltsam in einen Elektronikmarkt in der Georg-Aicher-Straße/Ecke Äußere Münchener Straße eingebrochen. Die Täter hatten es überwiegend auf MP3-Player abgesehen, einen Großteil der Beute jedoch im Außenbereich liegen gelassen.

Eine Personenkontrolle am Freitag, 23. April, durch Beamte der Zivilen Einsatzgruppe Rosenheim erbrachte jetzt den Erfolg. Dabei wurden bei einem 17-Jährigen diverse Handys aufgefunden. Diese Mobiltelefone stammten aus einem Diebstahl vom 23. März aus einem Geschäft in der Gießereistraße.

Durch die Polizeiinspektion Rosenheim und später durch die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim geführte Ermittlungen führten schließlich zu Hinweisen auf den Einbruch in den Elektronikmarkt vom 22. April und begründeten den Tatverdacht auf zwei weitere Jugendliche aus der Rosenheimer Innenstadt im Alter von 14 und 16 Jahren. Bei einer Durchsuchung konnte der Großteil der Beute, darunter zwei aus dem Elektronikmarkt entwendete Computer, sichergestellt werden. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Pressemeldung Polizeipräsisium Oberbayern Süd Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © PA

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser