Zweimal Vorfahrt missachtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eiselfing/Reithmering - Seit Mittwoch kam es zu mehreren Unfällen in der Region Wasserburg. Ein Mopedfahrer landete auf dem Teer und es entstand insgesamt fast 30.000 Euro Schaden.

Bereits am Mittwochnachmittag, 18. Juli, ereignete sich in Eiselfing ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Eine 61-jährige Wasserburgerin befand sich mit ihrem Skoda auf der bevorrechtigten Ameranger Strasse in Richtung Evenhausen. Auf der Wasserburger Straße in Richtung Alteiselfing fahrend missachtete ein 26-jähriger Peugeot-Fahrer die Vorfahrt und stieß mit dem Skoda der Wasserburgerin zusammen. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Skoda und stieß in eine angrenzende Gartenmauer. Die Fahrerin des Skoda wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden an den Fahrzeugen und der Gartenmauer in Höhe von ca. 13.000 Euro.

Unfall in Reithmehring

Am Donnerstagmorgen missachtete ein 68-jähriger Reitmehringer die Vorfahrt von der Bürgermeister-Schmid-Strasse in die B304. Aufgrund der geschlossenen Bahnschranken am Bahnübergang Reitmehring kam der Verkehr an der Kreuzung zum Stehen. Der Reitmehringer fuhr in den Kreuzungsbereich nach links in Richtung Wasserburg ein und übersah einen von München kommenden 39-jährigen Volvo- Fahrer. Dieser versuchte noch auszuweichen, prallte dabei an die angrenzende Leitplanke und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Pkw des Reitmehringers stieß durch die Wucht des Zusammenstoßes noch gegen einen stehenden Lkw. Verletzt wurde hierbei niemand. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 14.000 Euro. Sowohl der Volvo als auch der Mercedes des Reitmehringers mussten abgeschleppt werden.

Mopedfahrer landete auf dem Teer

Bereits gegen 7:30 Uhr kam es an der Kreuzung der Staatsstraße und der Kreisstraße bei Edenkling, Gemeinde Babensham, zu einem Verkehrsunfall. Ein 40-Jähriger aus Kraiburg nahm mit seinem Pkw einem 17-jährigen Schüler aus Schnaitsee die Vorfahrt. Der Mopedfahrer flog über die Motorhaube des Passat und landete glücklicherweise ohne schwerwiegende Verletzungen auf dem Teer. Mit diversen Prellungen kam er zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus Wasserburg am Inn.

Der Sachschaden wird am Moped auf 1500 Euro und am Auto auf 100 Euro geschätzt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser