Bei Erharting

Gewendet statt abgebogen: Unfall mit hohem Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Erharting - Ein Missverständnis mit Folgen: Auf der B299 kam es Dienstag zu einem Unfall, nachdem eine Autofahrerin die Auffahrt zur Autobahn verpasst hatte!

Am Dienstag gegen 10 Uhr ereignete sich auf der B299 ein Verkehrsunfall mit hohen Sachschaden. Eine 65-Jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen fuhr mit ihrem Audi A4 auf der B299. Die Audi-Fahrerin hat zuvor die Auffahrt zur A94 in Richtung Passau verpasst.

Deshalb wollte sie auf Höhe Rohrbach nach links in die Parkplatzbucht abbiegen, um dann von dort zurück in Richtung Autobahn A94 fahren. Diesen Abbiegevorgang erkannte ein 70-Jähriger mit seinem Seat Altea nicht rechtzeitig. Er dachte, die Audi-Fahrerin würde am rechten Fahrbahnrand halten und überholte. Dabei kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der Seat war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 13.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser