Ermittlungen gegen Serienbetrügerin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein Verfahren leitete die Polizeiinspektion Rosenheim gegen eine Mietnomadin wegen mehrfachen Betrugs an die Staatsanwaltschaft Traunstein ein.

Nach umfangreichen Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Rosenheim wurde jetzt ein Verfahren wegen mehrfachen Betrugs an die Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim abgegeben.

Die Beschuldigte Petra G., welche sich bereits aufgrund wiederholten Einmietbetrugs seit Juni diesen Jahres in Untersuchungshaft befindet, bestellte über einen Zeitraum von knapp anderthalb Jahren Waren und Dienstleistungen ohne diese zu bezahlen.

Es besteht der Verdacht, dass die Bestellungen ohne finanzielle Grundlagen und in der Absicht, nicht bezahlen zu wollen, getätigt wurden. Dadurch entstand insbesondere bei Versandfirmen und mittelständischen Betrieben aus der Region ein Schaden in Höhe von 16.000 Euro. Zur Erreichung ihrer Taten gab die Beschuldigte nach dem Ermittlungsergebnis überwiegend falsche Personalien an.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser