Einfach zurückgelassen

Fahrradfahrer von Mähdrescher mitgerissen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neubeuern - Die Polizei sucht nun den Fahrer eines Mähdreschers, der durch seine Fahrweise einen Radfahrer in den Graben befördert hatte. Der Mann wurde dabei verletzt:

Am Montag, den 25. August gegen 16 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Radfahrer aus Neubeuern mit seinem Mountainbike die Verbindungsstraße von der Thansauer Straße in Richtung Weyererhof. Nach seinen Angaben kamen von rechts aus einem Feldweg zwei Traktoren mit Anhängern und fuhren ihm entgegen. Ein Begegnungsverkehr war dabei problemlos möglich. Als ein Mähdrescher ebenfalls auf die Verbindungsstraße einbog und dem Mountainbikefahrer entgegenkam, benötigte das Fahrzeug die gesamte Fahrbahnbreite.

Der Radfahrer musste auf Grund dessen nach rechts in den Graben ausweichen. Trotzdem touchierte der Mähdrescher das Hinterrad des Fahrrades, wodurch der Mountainbikefahrer wieder auf die Fahrbahn hinter dem Gefährt geschleudert wurde und sich bei dem Sturz Rippen- und Schulterprellungen zuzog. Der Mähdrescherfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verletzten Radfahrer zu kümmern. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Brannenburg unter der Rufnummer 08034/9068-0.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser