Verkehrsunfall bei Bad Feilnbach

Betrunken gegen Zaun gefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Feilnbach -  Am Mittwoch  gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis mit seinem Pkw die Kreisstraße vom Hundhamer Berg in Richtung Bad Feilnbach. 

Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er vor dem Kreisel rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen Lattenzaun. Anschließend fuhr er einen Leitpfosten um. Nachdem die Beamten der Polizeiinspektion Brannenburg bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bei dem Fahrer feststellten, wurde ein Alkotest durchgeführt, der einen Wert von 1,4 Promille ergab. 

Daraufhin wurde der Führerschein sichergestellt und bei dem Mann, der bei dem Unfall unverletzt blieb, eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. 

An seinem Pkw, der abgeschleppt werden musste, entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Der Schaden am Zaun und am Leitpfosten beträgt etwa 350 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser