Beschwerde löst Schlägerei in Bad Feilnbach aus 

Anwohner droht mit Waffen-Attrappe und Messer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Feilnbach - Als sich ein Anwohner über den Lärm zweier Lokalbesucher beschwerte eskalierte die Situation und endete in einer Schlägerei:

Am Sonntag, den 24. April gegen 2.45 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass in einem Lokal in der Kufsteiner Straße eine Schlägerei stattfand. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass drei Männer aus dem Gemeindegebiet im Alter von 42, 43 und 22 Jahren einen handfesten Streit hatten, bei dem zwei der Männer leicht verletzt wurden. Ein 45-jähriger Anwohner, der sich durch den lautstarken Lärm in seiner Nachtruhe gestört fühlte, ging in das Lokal und beschwerte sich.

Dabei drohte er den Männern mit einer Waffenattrappe. Zudem führte er ein Messer mit. Beides wurde ihm von einem der Streithähne abgenommen. In der Folge kam es zu Handgreiflichkeiten gegen den Anwohner, der dabei leicht verletzt wurde. Den Männern droht nun ein Strafverfahren wegen vorsätzlicher bzw. gefährlicher Körperverletzung, dem Anwohner wegen Bedrohung und Vergehen gegen das Waffengesetz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser