Im Weitmoosweg in Bad Feilnbach 

Metallgegenstände im Maisfeld versteckt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Feilnbach - Am Freitagvormittag entdeckte ein Mitarbeiter im Weitmoosweg, Metallgegenstände, die an verschiedene Maispflanzen gebunden waren. Die Polizei bittet nun um Hinweise.  

Während Häckselarbeiten auf einem Maisfeld im Weitmoosweg (Verlängerung zur St2089) in Bad Feilnbach am Freitag, 7. Oktober um 9.55 Uhr entdeckte ein aufmerksamer Mitarbeiter Metallgegenstände im Maisfeld

Bei genauerer Betrachtung handelte es sich hierbei um vier Metalldekoblumen sowie vier Regalschienen welche allesamt ca. 16 Meter vom Maisfeldrand im Inneren an verschiedenen Maispflanzen angebracht und mit Kabelbindern festgemacht wurden.

Hätte der Fahrer der Häckselmaschine die Metallstücke nicht rechtzeitig erkannt, wäre wohl ein erheblicher Sachschaden in fünfstelliger Höhe entstanden.

Die PI Brannenburg bittet daher unter 08034/9068-0 um Hinweise: Wer hat in den letzten Tagen auffällige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der oben genannten Örtlichkeit gesehen, die sich am oder im Maisfeld bewegt haben?

Weiterhin werden die Landwirte und Lohnfahrer der Umgebung gebeten, bei Häckselarbeiten in den folgenden Tagen auf verdächtige Metallgegenstände zu achten und bei verdächtigen Feststellungen dies der Polizei zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser