Erheblicher Schaden

Feuer in Döner-Imbiss - Reinigungslösung entzündete sich

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stephanskirchen- Am Montagabend reinigte ein Betreiber eines Dönerstandes die Wände seiner Imbissbude mit Nitro-Verdünner. Kurze Zeit später fing die hochentzündliche Lösung im Bereich einer Verkabelung Feuer. 

Der Mann konnte die Flammen zwar selbst mit einem Feuerlöscher löschen, dennoch entstand erheblicher Sachschaden, Personen wurden nicht geschädigt. 

Die Freiwillige Feuerwehr Ziegelberg rückte aus und belüftete anschließend den Stand, um die Gefahr giftiger Dämpfe einzudämmen. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser